22. Dezember 2014

Frohe Weinachten und ein gutes, gesundes 2015

Solange nur die Zeit vergänglich ist, können wir beruhigt in 

Sprache, Texten und mit Bildern weiterdenken. eberhard schuy


In diesem Sinne : Allen eine gute Zeit und einen guten Start in das Jahr 2015.


mit lieben Grüßen


Eberhard Schuy


6. Dezember 2014

20 ? 50 ? 100? Or will there be more ?


It´s always exciting to see how many guest´s can be reached with simple Still-Life- Photography. 

There were approximately 400 participants ! 

That´s really fun. 
Here you can see some pics from the Digital-Event 2014 in Baden / Switzerland.


Many thanks to Oliver Vermeulen for the pictures.

20 ?  50 ? 100?  Oder mehr ?

Wenn man als Objektfotograf auf einem großen Event ist, ist es immer spannend wie viele Besucher man mit puristischer Fotografie von Produkten anziehen kann.

Ok, ich mache es gar nicht spannend, gut 400 Teilnehmer waren es die meinen Vortrag hören wollten. So macht Reden richtig Spass :-)
Hier ein paar eindrücke vom Digital_Event 2014 in Baden/ CH.

Danach konnte ich noch die Zeit nutzen um mich in den Ausstellungen und der Fachmesse ein wenig umzuschauen. 









12. November 2014

7D Mark II... Drinks

* This picture is photographed with a pre-produdution camera > 7D MarkII

Although it looks quiet, ... in this picture nearly everything moves.
I try to photograph the things in a way, that we don´t need to edit much after the shoot.
In this picture, not only the glass with the green liquid moves also the water drops and the ice cube are in motion. Now it´s important to take the picture in the right moment and the focus is exactly in the defined area.
You suspect it already .... ?
Yes !!   That was no problem with the 65-point AF system with AF iTR !
:-)
And also the fine gradients are well reproduced perfectly.

I'm excited

Canon 7d Mark II 
20.2 MP APS-C CMOS sensor 
10 fps continuous shooting 
65-point AF system with AF iTR 
60p Full HD movies 
Dual AF CMOS pixels 




Auch wenn das Bild eher  ruhig ausschaut, in diesem Bild bewegt sich fast alles. 
Ich versuche ja die Dinge immer in einer Weise zu fotografieren, dass wir nicht sehr viel Bildbearbeitung im Nachhinein brauchen.
In diesem Bild bewegt sich nicht nur das Glas mit der grünen Flüssigkeit auch die Wassertropfen und der Eiswürfel sind in Bewegung! Jetzt ist es wichtig im richtigen Moment auszulösen und der Fokus sollte dann exakt im definierten Bereich liegen.
Sie vermuten, es schon ....?

Ja, es ist kein Problem mit dem 65-Punkt-AF-System mit AF iTR der 5D MarkII
Und auch die feinen Farbverläufen sind perfekt wiedergegeben.

Ich bin begeistert!


11. November 2014

7D Mark II • coffee and milk > milky coffee

Not always the Still Life Photography is a very calmly Photography. When I´m working with fluids, maybe 10 fps are just right.


* This picture is photographed with a pre-produdution camera > 7D MarkII



Kaffee und Milch > Milchkaffee
Nicht immer die Still Life Fotografie ist eine sehr ruhige Fotografie. Wenn ich mit Flüssigkeiten arbeite, sind 10 fps wirklich Klasse.


Canon 7d Mark II 
20.2 MP APS-C CMOS sensor 
10 fps continuous shooting 
65-point AF system with AF iTR 
60p Full HD movies 
Dual AF CMOS pixels 



next Test...  65point AF System and  great transitions and gradients..  > see tomorrow

31. Oktober 2014

7D Mark II • 1 • Spass am Freitag / Das Märchen und die Kamera

Fun on Friday 

The Tale and the camera,
or why is red wine red? 

Just be creative, that is the way to produce pictures 

Once there were two wine glasses, a large thick and a sleek and tender. 
one day dared the slender glass, it leaned against the thick glass 
The wine in thicknesses was very surprised and ... blushed !
!!  :-)  !!

How simple is that! 



* This picture is photographed with a pre-produdution camera > 7D MarkII

Much cooler the technology of the 7D Mark II

... The resolution, the details ... but also the handling of the camera, 

Everything fits, everything is in the right place. 
20.2 million pixels and the configurable elements. 
Especially in the studio photography with liquids when it´s important to show to the right moment. 

With this camera fits it - another part on my wish list !! :-)

Canon 7d Mark II 
20.2 MP APS-C CMOS sensor 
10 fps continuous shooting 
65-point AF system with AF iTR 
60p Full HD movies 
Dual AF CMOS pixels 

••••••••••••••••

Fun am Freitag 

Das Märchen und die Kamera, 
oder warum ist Rotwein rot? 

Seien Sie kreativ, dass ist der Weg um bessere Bilder zu erzeugen.

Es waren einmal zwei Weingläser, eine großes dickes und ein schlankes und zartes. 
Eines Tages wagte es das schlanke Glas, es lehnte sich gegen das dicke Glas!
Der Wein im Dicken war sehr überrascht und wurde  .....rot !
!!  :-)  !!


Wie einfach ist das! 

Viel cooler ist die Technologie der 7D Mark II  
dieses Bild ist mit einer Kamera aus der Vorserie fotografiert. ... 

Die Auflösung, die Details ... aber auch der Umgang mit der Kamera, alles passt, alles ist an der richtigen Stelle. 
• 20,2 Mio. Pixel und die konfigurierbaren Elemente. 
Vor allem in der Studiofotografie mit Flüssigkeiten, wenn es wichtig ist den richtigen Moment zu zeigen. 
Mit dieser Kamera passt es!

Ein weiteres Teil auf meiner Wunschliste !! :-) 

Canon 7D Mark II 
20,2 MP APS-C CMOS-Sensor 
10 fps Serienaufnahmen 
65-Punkt-AF-System mit AF iTR 
60p Full HD-Videos 
Dual-AF-CMOS-Pixel


21. Oktober 2014

kostenloses Webinar 5/11/2014

Vielen Dank an Datacolor.


keine Vorgaben , keine Einschränkungen, so wird das ein Webinar mit vielen neuen Bildern und echte Einblicke hinter die Kulissen des Studios Loft 2. Viele Bilder, die oft nur auf die Technik beschränkt beschrieben werden, haben einen völlig anderen Hintergrund.  Sehen sie wie wirklich Bilder entstehen, wie wohl jeder professionell arbeitende Fotograf seinen emotionalen Workflow nutzt um zu individuellen Bildern zu kommen.

5. November 2014 >  weitere Infos und Anmeldungen   

19. Oktober 2014

Sonntagspost 001/10.2014


Der Fotokopierer
66544 / 2

Seine Urtante zweiten Grades war Monica,
"Monica mit - c", wie wir Sie alle nannten.
In zartem Beige oder hellem Lind,
so, wie wir alle Sie kannten. 
Das aber ist eine anderer Geschichte,
heute geht es um ihren Verwandten.

Nicht wirklich eine Rolle spielt dabei der Name des Neffen,
schon vom Wesen ganz anders wie diese Frau.
Eigentlich kann man ihn überall antreffen
in seinem Wesen, ist er simpel und einfach lichtgrau.
Immerhin, RAL siebzig fünfunddreißig,
damit ist er unauffällig und doch meistens fleißig.

Niemand würde ihn so bemerken,
wurde er nicht blinken, brummen und manchmal kreischend,
aufdringlich nach Aufmerksamkeit verlangen um dann
nach jeder Vorlage, sabbernd und heischend
stolz bewiesen was er so kann.

Dann darf er machen, mit stolzer Brust.
Das, was man kennt, ist das was er liebt
So gesehen, kennt er keinen Frust,
er kopiert doch nur was man ihm gibt.

Das Gedanken und Ideen individuell reifen
ein dummes Plagiat nur scheinbar sicher macht,
das wird er wohl nie begreifen,
denn so kann er hoffen, dass wenigstens Einer lacht.


Und das ist mehr als ein Verdacht!



eschuy 
ohne Widmung

Tipp :    http://www.mafconvention.de


17. Oktober 2014

9. November Pirmasens

Wie Produkte inszeniert werden, oder wie Ideen zu beeindruckenden Bildern entstehen...
dazu gibt es am 9 November nicht nur einen Vortrag sondern auch einen spannenden Workshop in Pirmasens. Im Rahmen der Pirmasenser Fototage werde ich an diesem Tag noch einmal vor Ort sein.



und nun das Highlight

LOFT2 ... ist das Stichwort für den Workshop.

Damit gibt es satte 30€ Ermäßigung und somit kostet der Kurs nur noch 129€
und zur Feier der Fototage bringe ich eine kleine Überraschung mit...
es lohnt sich also dabei zu sein

Ach ja die Preise...  Dank Sponsoring sind sie wirklich sehenswert.

25 € der Vortrag und  129 € der Kurs !

Schade eigentlich , dass nur noch so wenige Plätze verfügbar sind ! :-)

zur Anmeldung:
http://www.pirmasenser-fototage.de/index.php?id=6
> Objekte im Studio inszenieren

8. Oktober 2014

Workshops und Vorträge in München

Nach über zwei Jahren wird es wieder einmal Zeit in München zu gastieren :-)


Vom 14. November bis zum 16. November werde ich in München sein um dort etwas über meine Arbeit zu erzählen und um zwei etwas andere Workshops zu geben. Immer wird es um den professionellen Ansatz gehen der nötig ist um in der Fotografie im Allgemeinen und in der Produktfotografie im Besonderen erfolgreich zu sein.










Zunächst der Vortrag am Freitag den 14.11.

hier lade ich Alle ein dabei zu sein, die sich für Fotografie interessieren. Viele Geschichten und Bilder werde ich an diesem Abend ansprechen, die hinter die Kulissen der professionellen Fotografie führen und die belegen, dass eine richtige Positionierung vom ersten Moment eines Kundenkontaktes nötig ist. Freuen Sie sich auf Bilder, Infos und Gespräche. Ich freue mich auf nette Leute und viele Fragen!

Die Workshops 

Samstag 15. November
hier geht es zunächst um den richtigen Workflow der zufällige Ergebnisse ausschliesst und sehr schnell zu beeindruckenden Ergebnissen führt. Natürlich gehören die kleinen Effekte, Tipps und Tricks dazu.  Wir werden sicher nicht sehr viele, dafür aber sehr gute Bilder fotografieren die zeigen wie Portfoliobilder und Präsentationen funktionieren können.

Sonntag 16. November
Bildbestimmende Elemente sind wichtig, das scheint klar und niemand stellt das in Zweifel. Wie diese Elemente in der Gesamtgestaltung untergebracht werden sollten, wie sie ein arrangiertes Produktfoto beeinflussen können, das wird im Mittelpunkt der praktischen Arbeit an diesem Tag stehen, freuen Sie sich auf ganz einfache, verblüffende Fotografie. :-)

Alle Kurse können einzeln gebucht werden, aber natürlich auch im Paket.
Infos und Anmeldungen   >>      Hier !

7. Oktober 2014

Lichtwert . die Fotowoche


....... freue mich am 27. Oktober, ja das ist ein Montag, zum Jubiläum von Lichtwert einen kleinen -?- Vortrag halten zu dürfen.  Da es ja ein Arbeitstag ist und der Vortrag erst um 18:30 Uhr beginnt sollte es etwas unterhaltsamer sein. Neben meinem Rechner für die Keynote wird also auch noch eine Leuchte stehen ( nein nicht ich ! ) :-) eine Blitzleuchte. Bereits mit einem Licht lassen sich schon Dinge perfekt ausleuchten aber auch ziemlich verblüffende Effekte erzeugen, also wird es eine Keynote mit praktischen Unterbrechungen geben die dazu einladen, zu sehen wie ich manchmal Dinge arrangiere und wir werden Zeit haben für Fragen und Gespräche zur Praxis  der Produkt- und Stilllifefotografie.

Das wird ganz sicher ein sehr cooler fotografischer Abend.
1-2 Überraschungen bringe ich auch mit !

Anmeldungen hier .. Lichtwert

4. Oktober 2014

Photograph. at

Freue mich über die Titelseite und über die Titelstory im österreichischen Magazin

> Photograph 10/ 2014

es geht natürlich auch um die Gmunder Fototage im März 2015 .

Yes!!... dort bin ich mit Workshops und Vorträgen dabei und freue mich jetzt schon riesig.


Ich weiß schon warum ich so gerne in Österreich bin !! :-)

Link > photographer

23. September 2014

Heute der Tipp der Profifoto


Pirmasenser Fototage mit der MaF Convention,
ein European Photographer of the Year  wird auch am Start sein  !!

http://www.fototage-pirmasens.de

21. September 2014

nächstes Event in der Schweiz


Die Photokina ist vorbei...
für alle  denen ich den Link versprochen habe
und
für Alle die sich für Produktfotografie interessieren.
Digital Event Schweiz
ich freue mich bereits heute auf das Digital Event in der Schweiz..
... mein erster Vortrag als Canon Explorer.. ! 
• 6 Dezember 2014 • erster Hauptvortrag auf der Hauptbühne...
 reden wir einmal Klartext zur professionellen Produktfotografie..
und ja ich werde nervös sein ! :-)

8. September 2014

Nächste Woche ist Photokina...




nun ist es wieder soweit...
und da ich viele Mails bekommen habe wann man sich denn am Besten wo trifft...,
hier eine Tabelle aus der ersichtlich ist, das ich zwar relativ fleißig sein werde aber auch genügend Zeit nach den Vorträgen besteht für persönliche Gespräche.
Nicht weitersagen... auf die freue ich mich Besonders !!  :-)
Also... man sieht sich ... bis dahin

liebe Grüße
Eberhard schuy

5. September 2014

Punktlandung zur Photokina

Heute > 12.17 Uhr > Post >  gr. Briefumschlag  > Absender d.punkt-Verlag



YES !!!
damit ist es dann in einer Woche bereits auf der Photokina,
ich freue mich gerade riesig !

 Sozusagen das Buch Nr. 7 .. ich zähle einfach einmal die Übersetzungen der bereits erschienenen Bücher mit. Sieben ist einfach eine tolle Zahl! :-)

In diesem Buch, auch wenn der Titel ähnlich ist, ist alles neu, ich habe auf 5-6 bekannte Musterbilder zurückgegriffen, aber  die Inhalte und die knapp 50 beschriebenen Bilder sind in den "alten" Büchern nicht vertreten. Natürlich gibt es wieder viele Bilder und Beschreibungen aber auch ein paar eher textlastige Kapitel in die ich etwas zu meiner Arbeit und dem Umgang mit Bildern schreibe....
Aber lest doch einfach selbst .....
Die Kapitel lauten:
• Grundlagen; • Objektfotografie sachlich und unsachlich; • Flächen füllen; • Bilder und Beschreibungen; • Neue Formate; • Wie man Dinge sieht; • meine Lieblingslichtformer :-); • Bilder schreiben.
 http://www.dpunkt.de/buecher/4523/objektfotografie.html

* So und jetzt werde ich mein erstes und bisher einziges Buch signieren  (Tradition), das bekommt meine Tochter Lina, die oft genug hören musste: "jetzt bitte nicht, ich muss gerade noch diesen Abschnitt fertig schreiben!"  

2. September 2014

Objektfotografie / Graz

 Es gibt sie noch, die kompletten Kurse.

Das Jahr 2015 wird gleich mit zwei Highlights beginnen..
zum Einen ist da die Produktwoche ab dem 12. Januar in Köln in der es eine Woche um die Produktfotografie, um Farbmanagement, layoutgerechtes Arbeiten, richtiges Präsentieren und viel praktische Arbeit geht.  ( noch 2 Plätze frei)
______________________________________________________________________

Zum Anderen geht es um das intensive Wochenende mit dem gesamten Workflow und vielen Tipps und Tricks rund um die Produktfotografie in Graz !!
Zum ersten Mal werde ich in Graz einen Workshop zu diesem Thema geben und freue mich auf darauf anhand vieler Beispiele einen Einblick hinter die Kulissen meiner Arbeit zu geben.
Alle Infos hierzu >> FOTOPRAXIS.at  24. und 25. Januar. 2015

Peopleaufnahme          © Michael Schnabl

20. August 2014

canon > inspiration

 New entry on CPN webside..
 Look here  >>>  Canon Explorers





german :


Hintergrund und Technik

Nicht immer sind nachträglich erstellte Looks notwendig wenn man kreativ mit Hintergründen umgeht. OK, in der Objektfotografie mag das etwas einfacher sein wie in der Poeplefotografie, da haben wir oft etwas mehr Zeit die Dinge zu arrangieren, wir können testen und Bilder in Ruhe genau abstimmen. 
Draus  ergibt sich nun schon fast eine Verpflichtung, …wenn man die Fotografie ernst nimmt. Der kreative Umgang mit den Objekten, den Requisiten  aber auch der Technik lässt oft in den Bildern die Faszination erkennen die der Fotograf bei der  Erstellung des Bildes empfunden hat. 
Es gibt kaum ein Objekt, dass ich nicht zunächst erst einmal langweilig finde, allerdings bin ich immer wieder fasziniert von den Möglichkeiten die wir in der Fotografie haben Dinge emotional und interessant darzustellen.  Objekte in einem besonderen Licht und in einer Umgebung darzustellen die etwas von der Idee, dem Grund wiedergeben warum ich ein Bild in einer speziellen Art fotografiere, das ist die Herausforderung  die ich  in der Stilllifefotografie liebe.

Von der ganz einfachen Art die Objekte wie das Besteck einfach auf eine zerknüllte Serviette legen gibt es auch die Möglichkeit etwas aufwendigere Techniken zu verwenden. Die Schuhe sind mit einer Dreifachbelichtung auf  einem  Betonboden fotografiert. Es entsteht so der typische Look der oft in der Bildbearbeitung erreicht wird in dem Bilder mit Texturen überlagert werden.  Die Farbüberlagerung gibt dem viktorianischen Schuh auch farblich den richtigen Look.

Ein wenig komplizierter wird es wenn der Hintergrund aus purem Licht besteht, das fotografiere ich  ganz ohne Objektiv, Lichtreflexe wie wir sie alle von glatten Kunststoffoberflächen kennen auf die ein hartes Licht fällt, lasse ich dabei direkt auf den Chip fallen. Eine etwas spezielle Technik die aber zu ganz interessanten Effekten führen kann wie hier bei diesem Getränk.



 





18. August 2014

Masterclass Oktober 2014

 noch sind 2 Plätze frei .....

Masterclass Okt.2014

In der Masterclasswoche werden Sie lernen, wie sich ein eigenständiger Stil im Laufe der Zeit entwickelt. Der eigene Stil ist die Grundvorraussetzung für erfolgreiche Fotografie. Es geht weniger um die typische Art der Bilder, vielmehr geht es um die Techniken, die zum besonderen Bild führen. Eine ganze Woche werden Sie Gelegenheit haben die Techniken die hinter erfolgreichen Bildern stehen kennenzulernen. Sie werden in vielen Praxisstunden erfahren was diese Arbeitsweisen ausmacht und welche bildbestimmenden Details entscheidend sind obwohl man sie sehr oft erst auf den zweiten oder dritten Blick wahrnimmt.
Arbeiten Sie eine Woche mit Uli Staiger • Calvin Hollywood • Eberhard Schuy
In kleinen Gruppen arbeiten Sie von Montag bis Samstag im Fotostudio und im Bildbearbeitungsraum. Alle Unterrichtseinheiten sind zeitlich so geplant, dass zwischendurch noch genügend Zeit zu zwanglosen und persönlichen Gesprächen mit den Referenten besteht. Mit den Profis an Ihrer Seite haben Sie Zeit für intensive und persönliche Bildbesprechungen und Gespräche.
Alle Infos > hier 

15. August 2014

Präsentation

Bilder werden fast nur noch auf dem Ipad präsentiert ! 

Stimmt das wirklich?

Klar, immer dabei und schnell aufgerufen ist das schon sehr praktisch seine Bilder einmal zeigen zu können. Fast genauso selbstverständlich bekomme ich immer wieder Bilder, mal eben, auf dem Handy gezeigt. Wenn sich das aus einem Gespräch ergibt finde ich es völlig in Ordnung, habe ich aber einen Termin und weiß, dass ich Bilder präsentieren soll dann sollte ich mir etwas überlegen.
Die Fragen die fast alles klären lauten:  

• Welche Wertigkeit haben für mich meine Bilder?
• Möchte ich dem Betrachter über die Technik hinaus etwas vermitteln?
• Welchen Stellenwert ordne ich dem Betrachter zu ?

Auch wenn ich bereits tausende von "echten" Fotos in der Hand hatte, immer wenn es um das besondere Feeling geht kann es nur heissen: Es geht nichts über ein gutes Print auf entsprechendem Papier! Im Zeitalter des elektronischen Bildes bekommt das Papier einen besonderen Wert, fast niemand kann sich dem haptischen Gefühl  eines Bildes entziehen das auf einem tollen Fotopapier ausgegeben wurde. Warum also sollten wir es nicht nutzen, dass unsere Bilder über diese Art der Präsentation an Wert gewinnen.

Ich tue das ... klein aber fein
• 245x210 mm
• Carbonleder  und ...
• mattes Papier

.. schon alleine wie es der Betrachter in der Hand hält ( halten muß :-)) lässt erkennen wie wertig es ist, was er in der Hand hält !  :-)

Meine Empfehlung >>  http://tecco-book.de/Fotobuecher

13. August 2014

Effekte im Studio .. das Video

rr

Effekte kann man grundsätzlich mit Kamera und Objektiv erzeugen aber natürlich auch mit den richtigen Requisiten, daher gibt es in diesem Training auch die beiden Bereiche

Effekte mit Kamera und Objektiv
und dann alles was mit Requisiten zu erreichen ist...
Kanteneffekte, Rauch, Dampf, Nebel, Lichteffekte, Gefrorenes, Eiswürfel, altes Zeug und Nachbearbeitungen

Seit heute online ..... mein neues Videotutorial zur Studiofotografie

besondere Bilder - spezielle Effekte



Ein neuer Kurs ist seit heute online...
einfach einmal schauen was mit der Fotografie so alles geht ... vom 3D Bild  zum bewegten Bild  mit fast schon alten Techniken .. für Alle, die sich die Faszination an der Fotografie und an den Techniken, die zu besonderen Bildern führen, erhalten haben. Es ist ein wenig fotografische Spielerei die aber zu Bildern führt die auch auf weitere Techniken neugierig macht. Das sind die besten Voraussetzungen um kreativ zu arbeiten, das werden wir in  auch in diesem Workshop.... kreativ fotografieren

http://schuyfotografie.de/courses/30

12. August 2014

Wanted ... Handybilder


.... ich gebe es zu, immer mehr fotografiere ich mit dem Handy, die >grosse<  Canon bleibt in der Freizeit immer mehr zu Hause, fotografiert wird mit der kleinen oder der ganz kleinen Alternative. Das sind dann entweder die G1X MarkII, dazu gibt es bald sogar einen kleinen Testbericht von mir, oder das Smartphone... in meinem Fall ein I-phone 4s.  Die Nachbearbeitung der Bilder wird immer einfacher, dazu gibt es tolle Programme und wer sich ein wenig damit einarbeitet, wird schnell sehr gezielt auf bestimmte Ergebnisse hinarbeiten können.  Noch ist es mir manchmal etwas peinlich mit dem Handy vor dem Gesicht zu fotografieren aber wenn ich sehe wer alles ein Ipad vor dem Kopf hat ...... :-)

Also ... Aufruf ...  suche Handy- Bilder
für Bildbesprechungen... Softwarevorstellungen etc...  sendet mir doch bitte einfach ein typisches Handyfoto  oder euer, mit Handy fotografiertes und evtl. bearbeitetes  Lieblingsbild
Gerne mit eins, zwei  Stichworten zum Bild und zur Bearbeitung.
Es muss kein bestimmtes Motiv sein , People, Urlaub , Tiere ... alles ist möglich

Jeder, dessen Bild verwendet wird, je nach Wunsch anonym oder mit Namensnennung, erhält natürlich eine Nachricht und hat damit bereits gewonnen,
Alle Fotografen deren Bilder in die Auswahl kommen erhalten einen Zugang  (Gutschein ) zu  344min - Live-Video >  Eberhard Schuy bei Krolop- Gerst


Also  Handybilder  bitte an  office@loft2.de  Betr. Handybild
.... bin gespannt auf die Zusendungen

4. August 2014

Fotografie und so im Allgemeinen


Fotografie und so im Allgemeinen....
so in etwa könnte man den Kurs vom Samstag beschreiben. Es ging nicht darum wie man gute Bilder macht, es ging darum was dahinter steht wenn man gute Bilder machen möchte und machen kann. Es ging um Techniken, wie man sie einsetzen kann und wie eine Philosophie zur eigenen Fotografie entsteht. Dazu gehört das Wissen um das eigene Wissen, es ging um Rahmenbedingungen und wie auch die Fotografie zum Beispiel nach 30 Jahren noch Spass machen kann und damit zumindest in der Tendenz erfolgreich ist. Rund um die Fotografie ging es mit der Erkenntnis, dass Vieles oft nicht so ist wie es scheint. 
 * Hauptsache oben links ist es hell!

OK, ich weiß, dieser Eintrag ist fast nur von den Teilnehmern des Kurses zu verstehen.. aber ich kann ja nicht  noch einmal den 5 stündigen Vortrag hier wiederholen...  
Tipp:Es wird aber eine Fortsetzung geben.

Und da wir schon bei den Insidern sind..... Merci Clavin !!! Du bist der Größte :-))  


1. August 2014

bin gespannt

1994  Start in die digitale Fotografie • ein : Install Me First... so als Grundlage wünsche ich heute so manchem Fotografen  ( damit sind nicht die Kollegen gemeint )  :-)
Samstag 2.8... mein erster Vortrag in dem es nicht um Techniken geht wie man Bilder nett fotografieren kann. Es geht um die Position des Fotografen, das Miteinander und überhaupt wie es geht,  als selbstständiger Werbefotograf täglich beschäftigt zu sein ... und das , ich wage es kaum zu sagen, seit gut 30 Jahren.. wie verrückt ist das eigentlich ?

 Naja , spannend ist es immer noch und so schaue ich wie die Teilnehmer die 5 Stunden, zum Teil sehr persönlichen Erfahrungsberichte wegstecken werden.

 um 13 Uhr geht es los ....   mal wieder mit richtig Lampenfieber!
 Mal sehen ob es einen Bericht .. nach dem Vortrag .. gibt :-)

31. Juli 2014

Morgen ist Freitag......

Zeit für die nächste Folge des Foto-Freitags.
Heute noch die Folge dieser Woche schauen.



Morgen ab 8:01 Uhr erscheint die neue Folge. Hier wird fotografiert und Bilder in das Netz gestellt.
Was, das ist schon zu erkennen. Wie ... dazu Morgen mehr.

die Foto-Freitag Facebookseite  
 hier erscheinen zusätzliche Infos  zu den Beiträgen und den Dreh´s

V2b der Foto-Freitag   
hier jede Woche die aktuelle Folge anschauen

30. Juli 2014

Produktwoche und Workstation


Cocktail with ice and rose petals
 Ein Bild das schon ein paar Tage alt ist, heute beim sortieren fiel es mir wieder auf. Es war schon eine Herausforderung nicht nur das künstliche Eis (chemisch) schwimmen zu lassen, auch das Rosenblatt sollte ja entfaltet an der richtigen Stelle "schweben".  Es gibt demnächst ein Training hierzu. Dort zeige ich wie solche Foodaufnahme relativ einfach zu fotografieren sind. Wobei sich das "einfach" mehr auf die Technik bezieht.  Das was das Bild bestimmt, entsteht ja nicht durch die Mittel mit denen es möglich ist so zu fotografieren, sondern die Schlichtheit mit der es wirkt.

Tipp der Woche :   Kurse in denen Zeit ist auch solche Aufnahmen in Ruhe anzugehen.
die Produktwoche im Januar 2015
und die Workstation im November 2014


29. Juli 2014

Neues vom Foto-Freitag

 diese Woche geht es um die Umgebungsflächen in Photoshop, es macht oft Sinn sie entsprechend anzupassen, ob nun auf farbigem Papier gedruckt wird oder auch einfach nur bei Bildern mit weißem Rand. Wie man Bilder geschickt teilen und weitergeben kann ist ein weiterer Tipp in dieser Woche.
Aber was schreibe ich hier lange ... einfach anschauen >
Foto-Freitag >>>

28. Juli 2014

erfolgreich Fotografieren

  -kein Workshop -

.......  damit sind noch 3 Plätze frei am Samstag den 2.8.  zum  Vortrag wenn Eberhard Schuy aus seinem Alltag als Fotograf berichtet. Es geht um die Art der Fotografie, wie man Kunden gewinnt oder auch gut gelaunt verliert.
Einige Sets werden natürlich auch gezeigt, aber in erster Linie  geht es um die erfolgreiche Positionierung als Fotograf.  Eberhard Schuy berichtet aus seiner 30jährigen Erfahrung als Werbefotograf.
Alle Infos hier >>> Eberhard Schuy -Fotograf

Bild  kommt immer gut >>

14. Juli 2014

Die Geschichte zum Foto-Freitag



 Die Geschichte von Foto-Freitag

Seit ein paar Tagen ist der Foto-Freitag online und einige Fragen werden immer wieder gestellt. 

Was ist das? Kann das Jeder sehen? Ist das kostenlos? Wo finde ich das ?  usw. 

Zunächst >  das …  Das ist der Foto-Freitag… man könnte fast sagen, eine kleine Online-Sendung die ein kleiner Teil eines relativ großen Konzeptes ist, das erstellt wurde um Fotografie einmal anders zu präsentieren. 
Seit einigen Jahren arbeite ich an diesem Konzept, das vielleicht sogar als naiv zu betrachten ist und mittlerweile einigen Produktionsfirmen und TV-Sendern vorliegt. Diese Mühlen (Sender) scheinen sehr langsam zu mahlen und der kommerzielle Nutzen einer solchen Sendung liegt eventuell auch unter dem Wert, der einen einfachen Einstieg möglich macht. Trotzdem, ich bin sicher alles wird gut, es braucht nur noch ein kleines Weilchen, und überhaupt sollte ich ja noch gar nicht darüber sprechen. :-)

Einige ursprüngliche Bereiche des Konzeptes sind mittlerweile so weit modifiziert, dass Ihnen im Internet Chancen eingeräumt werden. Dafür habe ich seit ca. 20 Monaten eine Möglichkeit gesucht sie professionell produzieren und veröffentlichen zu lassen. Dann sind es die Zufälle die man auch braucht. Bei Video2brain war man sofort von der Idee eines solchen Formates begeistert. Es passte natürlich auch gerade in die Planungen eine wöchentlich erscheinende Serie zu unterschiedlichen Themen mit in das Programm aufzunehmen.

Also wurde das Format noch einmal angepasst, es war schon immer klar, dass Fotografie XXX, so der Arbeitstitel, nicht von einer Person moderiert werden sollte. Da ich aber für die Internetversion einer der Moderatoren sein sollte (wollte) ging es darum den entsprechenden Partner zu finden. Nein, Er beziehungsweise Sie musste nicht gefunden werden denn bereits im Urkonzept standen einige Namen die ich für ideal hielt. Es musste nur noch gefragt werden ob Sie denn überhaupt Zeit und Lust für ein solches Projekt hatte. Hatte Sie, Rebekka Strauß, die erste die angesprochen wurde, hat spontan zugesagt. (Grosse Freude !)
Damit konnten wir, Rebekka und ich, Themen sammeln, abstimmen, am Format feilen und eine erste Testsendung im vergangenen Jahr aufzeichnen. Die wurde dann analysiert, besprochen und …?  Natürlich, ein weiteres Mal modifiziert!  Aus Fotografie XXX wurde der Foto-Freitag mit Rebekka Strauß und Eberhard Schuy, der nun jeden Freitag um 8:00Uhr mit einer neue Folge online geht. Anfang des Jahres ging es nach Graz zu ersten Staffelaufzeichnung, die nun seit 4 Wochen veröffentlicht wird. Die Resonanz ist so, dass wir nun gerade die zweite Staffel aufgezeichnet haben und bereits der Termin für die weiteren Fortsetzungen geplant ist. 

Der Foto-Freitag ist für alle zugänglich, allerdings mit der kleinen Einschränkung, dass jede Folge nur in der ersten Woche frei geschaut werden kann, danach, wenn die nächste Folge online ist, können die vorhergehenden Folgen nur mit einem V2b- Abo geschaut werden.  

Der Foto-Freitag ist bei Video2brain zu finden >>
video2brain.com und als kleiner Tipp.. rechts oben kann man dort ein kleines Feld aktivieren, dann bekommt man sogar automatisch eine Nachricht wenn der nächste Foto-Freitag online ist.

Kleine Geschichten rund um die Drehs und die Inhalte findet man auf der Foto-Freitag Facebookseite Foto-Freitag.
Aktuell wird dort gerade dokumentiert wie schwierig es sein kann ernsthaft wichtige Themen zu präsentieren. :-)  Spaß gehört dazu, und ich kann jetzt schon sagen wir werden sicher auch noch etwas lockerer in den nächsten Folgen. :-)

Die Inhalte: Es geht immer um die kleinen fast selbstverständlichen Tipps die im Alltag etwas untergehen, es geht um Fotografen die Spezielles geschafft haben oder die selbst speziell sind. Portfolios werden vorgestellt und es gibt die „Special Guests“ im Studio. Es geht um unterschiedliche Sichtweisen die aus der Sicht einer Graphik-Designerin und eines Fotografen entstehen können. Es geht um die Begeisterung für Fotografie und wie tolle Bilder entstehen können. Ein Bereich, der immer wiederkehren wird beschäftigt sich mit der Präsentation von Bildern, aber auch persönliche Erfahrungsberichte, für die wir Einiges in Kauf nehmen werden, wird es geben. 
Es sollte also spannend bleiben. Soweit ein kleiner Einblick in das neue Format.

Rebekka Strauß, Eberhard Schuy und Video2brain freuen sich über Anregungen und Kommentare.

22. Juni 2014

Buch No.3


Am 29. April 2013 begann ich mit  den ersten Ideen zum neuen Buch. Es geht wieder um Objektfotografie  und es war klar, ich wollte keine Wiederholungen aus den bisherigen Büchern.
Also waren zunächst neue Themen zur Objektotografie gefragt und natürlich jede Menge neue Bilder für den großen Making of Teil, der wieder 40 bis 50 Bilder umfassen sollte.  80 Stills habe ich dazu fotografiert, zum Teil Auftragsarbeiten aber auch wieder viele meiner Präsentationsfotos haben es  in das Buch geschafft.
Heute habe ich den letzten Satz geschrieben, morgen geht es zum Verlag und im August, pünktlich zur Photokina wird es erscheinen.  Ich freue mich jetzt schon,  denn es geht um mehr wie um die pure Fotografie. Der Weg zu den Ideen aber auch die Dinge die den Alltag eines Fotografen bestimmen spielen eine Rolle im Buch. 

 Objektfotografie..... ob der Untertitel später noch so lauten wird ?  man wird sehen :-)


18. Juni 2014

Tipp am Freitag: Bild & Gestaltung

Jeder Freitag ist ein Foto-Freitag

Techniken und Ideen für Fotografen


Sie interessieren sich für Fotografie, Bildgestaltung und die grafische Aufbereitung von Fotos? Dann sind Sie hier genau richtig! In dieser Serie zeigen Ihnen Profi-Fotograf Eberhard Schuy und Designerin Rebekka Strauß allerlei Spannendes was vor, während und nach der Aufnahme wichtig ist. Holen Sie sich jeden Freitag noch einen tollen Foto-Tipp für ein kreatives Wochenende! 

 




7. Juni 2014

Masterclasses / Workstation / Vortragskurse

Die Kurse die ich in meinem Kölner Studio abhalte werden etwas spezieller. Aufgrund vieler Anregungen werden einige  Kurse modifiziert neu angeboten oder sind völlig neu konzipiert.


Zunächst aber zu den bewährten Masterclasses...

Die grosse Masterclass
ab 6. Oktober 2014 -  Köln, Loft2
sie ist umfassend und zeigt verschiedene Arbeitsweisen kompakt in einer Woche.  Praxis und Techniken  stehen eindeutig  im Vordergrund dieser Workshopwoche die an der kommerziellen Fotografie orientiert ist. Für den professionelle Vielfalt sorgen die Referenten : 
Uli Staiger • Calvin Hollywood und Eberhard Schuy

Die Masterclass / Produktwoche findet wieder im 
Januar 2015 statt.  Köln, Loft2
Von der Idee zum Bild, der richtige Workflow, Colormanagement und praktisches Arbeiten mit den Strukturen der kommerziellen Auftragsfotografie im Bereich Produkt und Stilllife sind hier die Schwerpunkte.  Nach den ausgebuchten ersten Produktwochen  gibt es hier eine kleine Änderung.  Um die praxisbezogene Arbeit gleichmäßig über die gesamte Woche zu verteilen werden beide Referenten den Kurs gemeinsam von Montag bis Samstag leiten.  Sie arbeiten eine Woche mit der
Kommunikationsdesignerin Rebekka Strauß und dem Werbefotografen Eberhard Schuy 
und bekommen sehr viel Erfahrung zu den Abläufen professioneller Studioshootings.

NEU

Eine Woche Auftragsfotografie mit Eberhard Schuy, 
Workstation Loft2 
24. bis 28. November 2014  Köln, Loft2
es geht darum perfekte Bilder in  Auftragssituationen zu schaffen, mit allem was dazu gehört.  Von der Auftragsannahme bis zur Präsentation der Bilder.  Die normalen Abläufe eines Workshops  werden Sie bei Workstation Loft2 nicht finden. Kernzeit der Studioarbeit ist zwischen  9 Uhr und 18 Uhr, wird der Auftrag eventuell nicht fertig .... sind Überstunden angesagt! Bei freier Zeiteinteilung  kann bis 23 Uhr gearbeitet werden.
Freuen sie sich auf eine Herausforderung mit Eberhard Schuy an Ihrer Seite!

NEU

erfolgreich  Fotograf sein.... / Vortrag
Eberhard Schuy • Produktfotograf
2. August 2014  Köln, Loft2
Erfahren Sie die Dinge die im Alltag eines Profis wichtig sind um erfolgreich zu sein. Aufgelockert wird der Vortrag durch Liveshootings die belegen, dass auch die Art wie Fotografie ausgeübt wird extrem wichtig sein kann.
Eberhard Schuy berichtet aus seiner 30jährigen Erfahrung als selbstständiger Werbefotograf, berichtet über Umgang mit Kunden, wie man Kunden gewinnt und verliert und  gibt einen persönlichen Einblick in seine Zeit als "freier" Fotograf.
Kursgebühr 69€ incl. MwSt  >weitere Infos > Anmeldung


alle anderen Termine mit Workshops finden Sie  hier > 
Eberhard Schuy > Workshops

7. Mai 2014

Stühle, Standpunkte, Licht und Schatten


New - Blog    >>   Canon Ambassadors and Explorers

Es geht im Prinzip darum "seinen Kopf durchzusetzen"!

Wenn ich etwas fotografieren soll, dann schaue ich mir das Objekt  im Vorfeld meistens sehr genau  an. Danach bestimme ich  aus welcher Perspektive und vor allem aus welcher Entfernung das Teil fotografiert werden muss. Es ist überhaupt nicht egal  mit welcher Brennweite Dinge fotografiert werden, zumindest immer wenn mehr wie zwei Teile auf der Fotografie abgebildet werden !

Aber lesen Sie selbst...... zur Inspiration als kleiner Teil vieler Beiträge von internationalen  Kollegen auf der Seite  von Canon  >>> hier ,  das wäre meine Empfehlung, oder aber einfach , dann allerdings in deutsch, hier im Folgenden > :-)

Das Canon EF 24-105mm f/4L IS USM ist manchmal genau das richtige Objektiv wenn der Platz im Studio gut ausgenutzt werden muss oder die Perspektive sehr genau vorgegeben ist.  Letztendlich sollte doch nicht das Objektiv entscheiden von welchem Standpunkt ich ein Bild fotografiere,  als Fotograf muss ich das nach meinem Gefühl oder meiner Bildidee entscheiden.  Es gibt Motive da bin ich wirklich, auch was den Standpunkt angeht, sehr kleinlich.  Alle Fotografen kennen das doch, man schaut sich ein Motiv, ein Set genau an und legt seinen Standpunkt fest. Genau von dort aus soll das Bild nun geschossen werden.  ( immer die eigene Idee zum Bild vorausgesetzt)

Das ist in der Studiofotografie nicht anders auch hier baue ich sehr oft mein Set nur nach einer Skizze auf und verlasse mich ganz auf mein Auge bei der Wahl des richtigen Standpunktes.  Ich finde, gerade das gibt vielen Bildern eine zusätzliche Lebendigkeit. Es ist sicher egal wenn ich sehr grosse Dinge fotografiere, ein Auto oder eine gr. Industriemaschine ob ich  8 oder 14 Meter davon entfernt bin. Bei kleineren Objekten wie bei Stühlen die im Studio fotografiert werden ergibt sich gerade die als authentisch wahrgenommene Abbildung  durch eine Perspektive die wir im Verhältnis zu den weiteren Objekten als  normal empfinden, die unseren Sehgewohnheiten entspricht.

Die Aufnahme mit dem Stuhl und einem „Acrylic Couture“ Element  wurde so auf einem Podest aufgebaut um mit dem Schatten des Stuhles und der
Durchleuchtung  des Panels eine zweite Abbildung des Sets zu fotografieren. 
Es war wirklich angenehm hier nur auf die Schattenbildung und die richtigen Abstände im Bild achten zu müssen und vom richtigen Standpunkt, mit der  entsprechenden Brennweite,  das Bild wirklich Layoutgerecht fotografieren zu können.

Bei der Aufnahme mir dem Stuhl und den Schuhen wird das sicher noch klarer. Es ist einfach wichtig , dass die Sitzfläche des Stuhles in den richtigen Proportionen zu den Schuhen wiedergegeben wird, das gesamte Bild lebt genau davon. Würden hier die Relationen nicht stimmen,  das Bild würde wie eine  schlechte Bildbearbeitung aussehen auch wenn es 100%ig so fotografiert wäre.

Wie die Bilder dann wirken.... ? Das sieht man schon .. oder auch nicht! :-)


Genau solche Aufnahmen sind es  in denen mir das  24-105er ermöglicht mich frei in der Wahl meines Standpunktes zu entscheiden und die Brennweite einfach der Bildidee anzupassen. Und manchmal ist es wirklich ein Unterschied ob ich mit 50mm oder 67mm fotografiere.

in diesem Sinne gut Licht und viele Grüße 

Ihr 
Eberhard Schuy  

30. April 2014

Zusatzkurse da ausgebucht!


 Bodensee / Infos und Buchung

herzlichen Dank für das Interesse an den Kursen zur arrangierten Objektfotografie, der Kurs am 26.7. ist bereits ausgebucht, daher werde ich den Sonntag noch am schönen Bodensee bleiben und dort einen weiteren Kurs am 27.7. abhalten.  Der ist seit heute Mittag online und auch hier werden die Plätze bereits knapp.  .. Danke, ich freue mich !

Frankfurt / Infos und Buchung

Liquids bei GM-Foto am 10.5.
Toll wieder bei GM-Foto zu sein, am 10.5. bin ich wieder dort und es geht um das Thema Liquids. Einige Plätze sind noch frei... also hier hat man noch die Möglichkeit einen Platz zu bekommen.


Oberstdorf   / Infos und Buchung

Ab in die Berge zu diversen Shootings   >on Location
Gleich von Montag bis Freitag gebe ich dort im Rahmen des Oberstdorfer Fotogipfels täglich Workshops. Damit es nicht langweilig natürlich jeden Tag mit einem neuem Thema. Die Kursgebühren....  von preiswert bis kostenlos, alles ist dabei.
Freue mich auf viele bekannte Gesichter und die Fotografen die Interesse an guter Gestaltung auch in der Outdoorfotografie haben.


Schlag den Schuy



Schlag den Schuy........ (um was es geht wir im Trailer klar!)

Nein, Nein,
keine Angst , hier kann ich mich nur selbst schlagen.

Ich bin gerade nicht sicher ob es die größere Herausforderung ist eine gute Bildidee zu finden oder sie dann auch zu fotografieren.
FotoTV wird 7 Jahre jung und hat gerade die Seite völlig überarbeitet und neu gestaltet.
Dazu Gratulation, das sieht alles perfekt aus.
Jetzt müssen wir also entsprechend eine wirklich gute Herausforderung für mich finden, die dieser Seite auch gerecht wird.

Also kleiner Ansporn......

1.  Ich suche 3 Themen heraus aus denen ich dann mit Marc Ludwig das Filmthema auswähle.
Alle 3 Vorschlaggeber dürfen dann gerne im Studio bei den Dreharbeiten zum Video dabeisein.
Der Finalist darf gerne sein Thema selbst vorstellen bevor ich an die Arbeit gehe.

2.  Wer unter diesen Post bei Facebook eine ernstzunehmende Herausforderung postet nimmt an der Verlosung  von 5 Tageszugängen  zum gesamten FotoTV-Programm teil.
 Am 5.5.2014 werde ich dann  unter den besten Vorschlägen die 5 Gutscheine verlosen.

Kohle auf schwarz war das letzte Thema, wen es interessiert, einfach einmal bei FotoTV schauen.
Damit steigt für mich die Spannung welches Foto ich dann letztendlich zu fotografieren habe.

Jetzt bin ich gespannt......... :-)

















29. April 2014

Fotogipfel



Ich freue mich sehr in diesem Jahr dabei sein zu können. Ein besonderes Event in grandioser Umgebung verlangt auch besondere Kurse.

Stilllife on Location  ein Tagesworkshop
Freitag, 13. Juni 2014 
 09 bis 13 Uhr - Einführung 
14 bis 18 Uhr - Fortsetzung  

Objekte und Landschaft…! Jeder kennt Dinge die er direkt mit bestimmten Landschaften in Verbindung bringt. Der fotografische Reiz der Stilllifefotografie on Location liegt darin, mit Blick auf bildbestimmende Details Emotionen zu transportieren ohne vordergründig mit Klischees zu arbeiten. In traumhafter Umgebung werden passende Objekte inszeniert und ungewöhnliche, überraschende Stilllifebilder fotografiert.  


Preis je Seminar: 69 EUR Preisangaben inkl. Verpflegung. Begrenzte Teilnehmerzahl. 

Anmeldung erforderlich.  Einfach per Mail anmelden !

Der Kurs umfasst die Bereiche Bildgestaltung, Fotografie und die Nachbearbeitung 
Teil 1  • Einführung in die Produkt und Stilllifefotografie • Objekte und präsentierende Hintergründe • Inszenierungen planen • Fotografie on Location I • Bildbesprechung und Resümee 
Teil 2  • Fotografie on Location mit unterschiedlichen Vorgaben • Looks und Stile ( Auswirkungen der Location auf die Emotionalität eines Bildes) • Bildbearbeitung • und Bildpräsentation in der Gruppe


Motive on location  

4 Tage > vier verschiedene Kurse je  3 Std. / Kostenlos  
....aber nur mit Anmeldung da auch hier die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Von  Montag bis Donnerstag jeweils um 9 Uhr lade ich ein zu einem fotografischen Spaziergang

Wir sind es gewohnt Dinge die wir erleben im Bild festzuhalten. Das sind die lebendigen Bilder von Kindern, Urlaubserinnerungen oder zum Beispiel beeindruckende Landschaften und Bauwerke. Die Fotografie bietet aber noch eine besondere Möglichkeit beeindruckende Bilder festzuhalten. 
Immer dann wenn wir Motive bewusst suchen, wenn wir praktisch zu einem bestimmten Thema auf Entdeckungsreise gehen, werden wir nicht nur kreativ tätig sondern schulen auch das Auge für Bild und Gestaltung. Die Technik sollte dabei funktionieren aber soweit reduziert sein, dass sie nicht zum Hindernis wird. So steht einem kreativen Fotospaziergang nichts mehr im Weg.  

Eberhard Schuy, Stilllifefotograf nicht nur im Studio, lädt Sie zu einem besonderen Outdoor-Workshop ein. Es geht es an vier Tagen um 4 Themen die in der Oberstdorfer Landschaft entdeckt werden wollen. Besondere Perspektiven, gestaltende Linien und eher ungewöhnliche Themen werden dann fotografiert. 

Damit es spannend bleibt werden die genauen Themen erst am Tag der Workshops, auch abhängig von der Wetterlage bekanntgegeben. Für alle Teilnehmer steht eine Kamera bereit die mit dem entsprechendem Objektiv ausgerüstet ist.  Zum Abschluss erfolgt eine kleine Bildbesprechung und die besten Bilder werden ausgedruckt.  Treffpunkt ist jeweils der Olympusstand um 9:45 Uhr, ab 12 Uhr findet dann die Bildbesprechung statt bei der die besten Bilder ausgedruckt werden.

Anmeldung


Ich freue mich auf die etwas anderen Kurse, auf besondere Sichtweisen und auf in viele fotografische Gespräche und Treffen.